Nicht du machst den Weg, der Weg macht dich!

2017 habe ich das pilgern auf dem Jakobsweg entdeckt und dabei die ganze Schweiz durchwandert. Ein Jahr später durfte ich die Erfahrung machen von Genf durch ganz Frankreich bis nach Saint Jean Pied de Port und anschliessend dem Meer entlang von Irun bis Santiago di Compostela zu pilgern. Der Abschluss bis Fisterra, also ans Ende der Welt, nach Rund 3000 km war sehr bewegend. Nach über 90 Lauftagen den Leuchtturm auf dem Kap von Fisterra zu erblicken, hat mir gezeigt, dass alles möglich ist.

Eine Erfahrung, die mein Leben neu ausgerichtet hat. Und tatsächlich gibt dir der Weg das was du brauchst und nicht das was du erwartest.
Gerne gebe ich dir Tipps wie du dein Projekt "Pilgern auf dem Jakobsweg" umsetzten kannst. Eine wunderbare Sache.